Schottland Tour Tag 2

Guten morgen! 

Ich komme mir vor, wie auf hoher See – was ich auch bin. Aber wie man duschen soll, wenn sich der Boden dabei auf und ab bewegt, hab ich erstmal rausfinden müssen 

Nun – es ist 0726 und noch 3 Stunden bis Newcastle. Ich bin gespannt. Bislang geht’s mir gut und ich bin nicht seekrank! 

An Deck ist das ganze nicht nur spannender, weil man was sieht 

Es ist auch weniger spürbar. Draußen regnet es und es ist ziemlich windig. Temperaturen um 17 Grad. Also alles im Rahmen. 

Bei Ankunft in Newcastle waren es 14 Grad und sporadisch regnerisch. Mit den beiden holländischen Kollegen bin ich erstmal frühstücken gegangen 

Und dann alleine weiter zu einem phone shop, da mein Handy Ladekabel leider nicht den Strom ins Handy leiten und einfach den Geist aufgegeben hat. Mit neuem Kabel bin ich dann ziemlich zufrieden losgefahren. Es war anfangs noch kalt und wurde dann auf einmal sonnig mit bis zu 20 Grad

Ich habe mir Tillamore Castle angesehen – das ist definitiv ein Erlebnis :

Auf dem Weg nach Edinburgh ist die Roselyn Chapel mein nächstes Ziel. Wer den Film „Sakrileg“ kennt, weiss, daß hier am Ende das Rätsel gelöst wird. 

Für Edinburgh hatte ich keine Lust mehr und hab mit hier einen schönen Zeltplatz gesucht 

Für heute hat alles geklappt und ich bin auf morgen gespannt 

Tag 3 gibt’s hier