Oops

Mal wieder neues von mir – nach meinem Enduro Ausflug nach Frankreich 🇫🇷 hab ich nun mit einem Kreuzbandriss zu tun. Am vorletzten Tag hat es mich an einer Böschung ‚abgelegt‘. Beim Sturz habe ich mir das linke Bein verdreht.

Ich habe dann einen Tag pausiert und bin mit dem Motorrad nach Hause gefahren am nächsten Morgen. Das ging sogar ganz gut.

Inzwischen war ich beim Arzt und nach Röntgen und MRT steht die Diagnose fest : Kreuzbandriss am vorderen teil des linken Knies.

Voltaren ist nun mein enger Freund, aber fahren tue ich wieder oder immer noch – denn Autofahren geht gar nicht!

Da brauche ich zum schalten das ganze Bein und nicht nur den FuĂź.

Erstmal pausiere ich und warte, wie es aus ärztlicher Sicht weitergeht.

Inzwischen hab ich weder eine sog „Orthese“, um das Kniegelenk zu stabilisieren, noch einen Verband – ich kann auch wieder schmerzfrei Auto und Motorrad fahren.

Operiert wird es nicht und im August gibts noch mal MRT und Arztgespräch – Also: GLĂśCK gehabt!

Werbeanzeigen